Über uns

Die Mittelschule Dr. Buchmann wurde 1954 von Herrn und Frau Dr. Emil Buchmann-Felber gegründet. Im Sinne der Initiatoren bietet unsere staatlich bewilligte Privatschule den Schülerinnen und Schülern eine sehr persönliche Lernumgebung, in der sie sich entfalten und ihr Lernziel ohne Angst und Druck erreichen können. Individuelle Betreuung sowie das Fördern von positiven charakterlichen und intellektuellen Eigenschaften gehören zu den Grundsätzen unseres Bildungsauftrages.

Unsere Schule steht Jugendlichen aus allen sozialen Schichten offen. Sie ist klein und überschaubar; es existieren keine Berührungsängste und der Umgang miteinander basiert auf Offenheit und Respekt.

Leitbild

1. Sinn unserer Schule

Wir sind eine Schule, die motivierte und intelligente Schülerinnen und Schüler, welche aus verschiedensten Gründen keine Aufnahme in eine staatliche Mittelschule finden, rekrutiert. Wir fördern sie in einer persönlichen Lernumgebung, in der sie sich entfalten können um später gute Studien- und Berufschancen im Rahmen ihrer Möglichkeiten zu erhalten.

2. Leistungsorientierung unserer Schule

Unsere Schule ist leistungsorientiert. Sie strebt kognitive und affektive Lern-leistungen, sowie die Entwicklung der Sozialkompetenz an. Sie bemüht sich, die Schülerinnen und Schüler systematisch an das selbstgesteuerte Lernen heranzuführen. Das Bilden von Lernvoraussetzungen, die Steuerung, Begleitung und Unterstützung von Lernprozessen und das respekt- und verständnisvolle Eingehen auf die berechtigten Bedürfnisse des Einzelnen prägen unseren Schulalltag. Die kompetente Vermittlung einer modernen und gründlichen Ausbildung, sowie das Erreichen der Bildungsziele gemäss den Richtlinien der Schweizerischen Matur und dem Lehrplan des Kantons Zürich bestimmen unsere fachliche Lehrtätigkeit. Der Überwachung und Kontrolle der Lernfortschritte messen wir grosse Bedeutung bei und bemühen uns dabei um vielfältige Formen der Lernkontrolle. Unsere Prüfungen dienen primär der Lernsteuerung und erst in zweiter Linie der Selektion.

3. Persönlichkeitsbildung

Unsere Lehrpersonen verstehen es, mit hohen Anforderungen die Schülerinnen und Schüler zu Persönlichkeiten heranzubilden. Sie stellen an die Schülerinnen und Schüler klare Forderungen, die sie durchsetzen. Sie bemühen sich aber gleichzeitig, mit den Schülerinnen und Schülern das Gespräch zu suchen, stellen sich der Diskussion und vertreten ihren Standpunkt in offener Weise.

4. Die Sorge um die Schülerinnen und Schüler

Unser Hauptanliegen ist die Schülerbetreuung, d.h. wir tragen unseren Schülerinnen und Schülern Sorge, indem wir ihnen ihre Lernfortschritte aufzeigen, ihnen ehrliche Rückmeldungen geben und ihnen beratend zur Seite stehen. Jede einzelne Lehrperson, die Klassenlehrer und Klassenlehrerinnen, sowie die Schulleitung stellen sich als Lernberater und Betreuer zu Verfügung. Ein offener Umgangsstil, das Wahrnehmen von Vorbildfunktionen sowie erzieherische Einflussnahme sind uns wichtig.

Zur Schulgeschichte

Im Jahre 2014 wurde im Rahmen der 60 Jahr-Feier der Buchmannschule zum ersten Mal die Schulgeschichte von 1954 bis 2014 zusammengetragen. Daraus entstand die Jubiläumsschrift 60 Jahre Buchmannschule / 50 Jahre Stiftung Mittelschule Dr. Buchmann mit folgendem Inhalt:

  • Vorwort Christoph Dürst
  • Weshalb ist die Buchmannschule so wie sie ist? Prof. Dr. Reiner Eichenberger
  • Das herrschaftliche Schulhaus und die dazugehörige Geschichte Matti Neuenschwander, Eva Scheiwiller-Lorber,  Niklaus Tischhauser, Renate Wenger
  • Rückblicke Heidi Attinger, Sibylle Salis
  • Das menschliche Bildungsverständnis Maya Rüegg, Dr. Ingrid Steiger-Schumann, Niklaus Tischhauser
  • Die Buchmannschule heute Verena Büchli, Christoph Dürst, Eliane Dürst, Gerhard Heule

Fotografie Eliane Dürst / Knacknuss Schule Christian Grossert / Redaktion Niklaus Tischhauser / Lektorat Marlies Tischhauser / Gestaltung und Satz beck grafikdesign est. / Druck und Bindung BVD Druck +Verlag AG / ISBN 978-3-033-04602-3

Die Jubiläumsschrift (96 Seiten) ist im Sekretariat der Buchmannschule erhältlich. Bei Abholung kostet die Schrift CHF 10, bei Versand CHF 15.

Stiftung Mittelschule Dr. Buchmann
Keltenstrasse 11
8044 Zürich 7
T 044 252 65 64
info@buchmannschule.ch

Kommentare sind geschlossen.